Ray Ban Sonnenbrillen Fakes / Fälschungen sicher erkennen !

  Abstimmungen (22) | Klicks (14194) | Kommentare (0) | Favorsiert (0)
Verfasst von dendan Show all records by this user (2)
Kategorie: (Accessoires)
22.12.11
AccessoiresIcon Accessoires Sonnenbrillen
Marke / HerstellernameIcon Marke / Herstellername Ray-Ban
Ray Ban Sonnenbrillen Fakes / Fälschungen sicher erkennen !

Die nachfolgenden einige Charakteristika gelten für die meisten im europäischen Markt erhältlichen Ray Ban Sonnenbrillen seit 1999, als die Marke an den italienischen Hersteller Luxottica ging. Information zu den älteren Modellen finden Sie im Schlussteil des Beitrags.

Die hier gemachten Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen gemacht, bieten aber Anspruch auf Vollständigkeit. Ich kann keine Garantie übernehmen, das es nicht das eine oder andere (Sonder-) Modell gibt, auf das diese Angaben nicht zutreffen !!

 

Gläser:

=> Der Ray Ban Schriftzug auf dem Glas ist mit weißer Farbe aufgedruckt, die sich nicht einfach mit dem Fingernagel abkratzen läßt.

=> Der Zusatz P hinter dem Schriftzug deutet auf eine Brille mit polarisierenden Gläsern hin. TEST: Brille in einigem Abstand vor die Augen halten und eine spiegelnde Glasfläche (z.B. Autoscheibe) beobachten. Dreht man die Brille nun langsam hochkant, sollte sich die Intensität dieser Spiegelung verändern, wenn nicht, handelt es sich um ein Plagiat. Die polarisierenden Gläser von Ray Ban sind (zumindest in Europa) auf der Innenfläche des Glases immer entspiegelt, das heißt Reflexe einer Lampe sind auf der Glasfläche nicht weiß, sondern bläulich bis lila.

=> Brillen mit Silikatgläsern (Glas-Gläser) haben im Auslieferungszustand einen goldenen Aufkleber mit schwarzem Aufdruck. G15 sind dabei grün-graue Gläser, B15 sind braune Gläser. In das linke Glas ist im Bügelbereich relativ mittig von außen das Zeichen RB eingraviert (nicht aufgedruckt). Das rechte Glas ist ohne Gravur.

 

Bei Brillen mit Kunststoffgläsern muß man unterscheiden:

=> Handelt es sich um eine durchgehende Scheibe, d.h. rechtes und linkes Glas bestehen aus einem Stück, ist kein RB aufgedruckt !

=> Bei zwei Einzelscheiben (R/L sind einzelne Gläser) ist das RB Zeichen nur auf dem linken Glas von innen aufgedruckt. Es handelt sich meist um eine helle Farbe, so das man das Zeichen nur im Lichtreflex erkennen kann. Auch diese Farbe läßt sich nicht einfach mit dem Fingernagel abkratzen !

=> Kunststoffgläser haben mit Ausnahme der polarisierenden Gläser keinen Aufkleber. P-Gläser haben einen rechteckigen rot/weißen Aufkleber mit schwarzer Schrift. Ab der 2010er Kollektion hat sich dieser Aufkleber geändert ! Er ist nun rund, silbergrau mit schwarzem Aufdruck "Ray Ban" sowie "Polarized" .Es ist zusätzlich ein rotes Emblem in Form eines Brillenglases (Tropfen-/Pilotenform) mit einem weißen P darin aufgedruckt. Alte Brillen werden, soweit noch an Lager, mit dem alten Aufkleber ausgeliefert, die neue Kollektion nur noch mit dem runden !

 

Bügel:

=> Die Bügel sind auf der Außenseite mit dem Ray Ban Schriftzug versehen, der je nach Modell eingraviert, aufgelötet oder als Metallemblem in Kunststoffbügel eingesenkt oder verschraubt vorliegt. Auf der Innenseite findet man z.B. folgende Kürzel:

RB4057 642 3N

RB4057 ist hier die Nummer des Modells, 642 die Farbe, 3N ist eine interne Abkürzung von Luxottica. Oftmals ist auch eine Größenangabe wie z.B. 56/18 angegeben, wobei 56 hier die Breite des Glases, 18 die Nasenweite angibt.

=> Das Ray Ban Logo, die Bezeichung Made in Italy und das CE Zeichen für die europäische Zertifizierung

 

Nasenstege:

=> Bei Metallbrillen sind Nasenauflagen, sogenannte Pads angebracht. Diese sind meist aus durchsichtigem klaren Kunststoff mit einem Metallkern, in den das RB Zeichen eingestanzt ist.

 

Aktuell noch eine Besonderheit:

Zur Zeit werden einige Modelle von Ray Ban wieder neu aufgelegt, z.B. das Modell Aviator (früher Outdoorsman). In der Brücke über der Nase ist keinesfalls "B&L Made in Italy" oder "B&L Ray Ban Italy" eingraviert. Dies ist definitiv eine Fälschung, da B&L nie in Italien produziert hat (bzw. immer USA eingraviert wurde), und Luxottica keinerlei Geschäftsverbindung zu B&L hat. Die Firma B&L arbeitet nur noch im Medizinproduktesektor (z.B. Kontaktlinsen und Pflegemittel) und stellt keine Brillen mehr her ! Weder für den europäischen Markt, noch für den amerikanischen Markt werden Brillen mit diesem Eindruck hergestellt, bzw. ausgeliefert. Dies wurde mir definitiv von der Firma Luxottica mitgeteilt !!!

 

Brillen vor 1999 (Hersteller Bausch und Lomb, USA)

=> In die Nasenstege bei Metallbrillen ist BL eingestanzt, der Kunststoff war nicht immer klar, sondern oft auch rosefarben oder beige-golden.

=> Bei Metallbrillen ist über der Nase von oben betrachtet zu lesen: B&L Ray BanUSA, manchmal auch danach noch eine Buchstaben/Zahlenfolge, z.B. A12345

=> Die Modellbezeichnung wurde bei einigen Brillen in den Kunststoff des Bügelendes eingestanzt, z.B. W1234

 

Dies sind die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale, mit denen auch ein Laie zumindest grobe Fälschungen erkennen kann. Oftmals sind die Fälschungen aber so gut, dass man nur an Kleinigkeiten überhaupt Unterschiede feststellt. Kleinigkeiten wie schiefe Aufdrucke auf der Bügelinnenseite, Schrauben nicht in Fassungsfarbe, Unterschiede der Gläser in Form, Größe oder Form in Bezug auf die Originalgläser etc.

„Beispielsweise hatte ich mal jemanden, der eine so gute Fälschung hatte, dass man sie nur an der fehlenden Entspiegelung der polarisierenden Gläser bemerkte. Diese Entspiegelung lässt sich nicht billig nachmachen. Der Rest der Brille war vom Original nicht zu unterscheiden!“

Wenn Sie sich nicht sicher sind, gehen Sie zu einem Optiker Ihres Vertrauens, der diese Marke Ray Ban führt und lassen Sie diese dort prüfen!

 

Falls Sie den Beitrag hilfreich finden, geben Sie bitte am Anfang des Beitrages (oben links) eine Bewertung ("Fünf Häckchen"  = Ausgezecihnet; einfach anklicken) ab und teilen Sie diesen Beitrag bei Facebook. So wird der Beitrag schneller gefunden und hilft anderen Besucher. Danke  im Vorauszwinkernd




Schlagworte: Original (2) , Fälschung (2) , Fake (2) , erkennen (2) , Ray Ban (2) , Sonnenbrille (2) , Luxottica (1)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Filters

 
 

Top 20 Klicks