Fakes / Fälschungen / Plagiate bei Marken Textilen (Anziehsachen / Klamotten) erkennen.

  Abstimmungen (18) | Klicks (60054) | Kommentare (0) | Favorsiert (0)
Verfasst von dendan Show all records by this user (8)
Kategorie: (Kleidung)
12.12.11
ModeIcon Mode Unisexmode
Fakes / Fälschungen / Plagiate bei Marken Textilen (Anziehsachen / Klamotten) erkennen.

Der Trend an gefälschten Textil Artikel nimmt rasant zu, das kann man gut, zum Beispiel, im Internet, auf Online Shops, Aktionshäuser wie Ebay, Hood oder auf Trödelmärkten beobachten. In den folgenden Punkt werden einige Merkmale erläutert und es wird gezeigt, wie Sie Textil Artikel von Plagiaten unterscheiden können:

 

=> Jeder Markenartikel (Textil) muss perfekt verarbeitet sein. Man kann sich nicht nur an Etiketten verlassen (mittlerweile fälschen zum Beispiel die Chinesen, Vietnamesen die Etiketten ziemlich gut).

=> Schauen Sie sich insbesondere die Nähte an; hierbei erkennt man oft das die Naht nicht 100% gerade ist; manchmal sieht man es von der Innenseite besser.

=> Die Ärmel vergleichen; hier sind oft 4-5 mm und mehr Unterschied.

=> Die Etiketten sehen verblüffend gut aus; aber die Naht ist nicht 100% gerade.

=> Es fehlt ein oder mehrere Etiketten, die sich im Innenbereich befinden, z. B. Angaben über dem Stoff/Material, Herkunftsland, usw.

=> Manchmal ist der Stoff so schlecht; z. B. statt 100% Baumwolle - Mischgewebe oder sogar 100% Polyester (obwohl was anderes deklariert ist).

=> Die angegebene Größe ist Falsch; z. B. statt XL ist es die Größe M oder so was ähnliches.

=> Es fehlen  Angaben über die Pflege (das sind diese Zeichen für Waschen und Bügeln...).

=> Beim ersten Waschen geht die Ware zu sehr ein.

=> Beim ersten Waschen verliert die Ware viel Farbe oder verfärbt sich (Achtung: auch bei einigen teuren Original Produkten könnte so was passieren - Mängel bei dem Stoff/Färbung, usw.)

=> Auch in Läden gibt es Fälschungen! Selbst die Verkäufern erkennen es nicht/wissen es nicht.

=> Achtung vor privaten Verkäufern bei zum Beispiel Ebay; die eigentlich gewerblich Ware verkaufen... ab gewissen Mengen kann nicht die Rede von "Privatverkauf" sein...

=> Achtung; auch wenn ein privater Verkäufer bei Ebay "nur" 2 - 3 Artikel anbietet (ist ja nicht gleich verdächtigt); schauen Sie bitte genau welche Artikel er in letzter Zeit verkauft hat (falls es gleiche oder ähnliche sind - ist auch ein Hinweis).

=> Achtung von "Originalen" aus dem Ausland... (insbesondere Osteuropa und Asien)

=> Der Preis darf nicht zu niedrig sein; z. B. ein "Original" Polo, Lacoste, La Martina, Paul and Shark, usw.; wo der Ladenpreis  weit  über 100 € liegt, kann die Ware  bei  der "Sofortkauf" Option bei Ebay nicht für etwa 40 € angeboten werden!! (ganz einfach: selbst im Großhandel liegt der Einkaufspreis über den 40 €!! - nur als Beispiel).



Schlagworte: Fakes (6) , Fälschungen (6) , Plagiate (3) , Marken (2) , Textilen (1) , Anziehsachen (1) , Klamotten (1) , erkennen (3)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Filters

 
 
 

Top 20 Klicks