Euro Geldscheine Fälschung - Kopie erkennen - Merkmale

  Abstimmungen (5) | Klicks (6701) | Kommentare (0) | Favorsiert (0)
Verfasst von dendan Show all records by this user (1)
Kategorie: (Münzen / Geld / Briefmarken / Gold)
22.02.12
ArtIcon Art Geld
Euro Geldscheine Fälschung - Kopie erkennen - Merkmale

Sogar vermeidlich unfälschbare Euro Scheine sind vor Fälschungen nicht sicher. Verdächtige Scheine könnt man mit folgenden Tipps auf ihre Echtheit hin überprüfen.

 

Alle Euro Scheine ab dem 50er aufwärts (100er, 200er, 500er) haben auf der Rückseite unten rechts den Nennwert in lila / brauner Schrift aufgedruckt. Wenn man den Schein im Einfall des Lichts neigt, dann schwenkt diese Farbe zwischen lila und braun hin- und her. Das ist eines der wichtigsten Merkmale bei einer Euro-Banknote. Dieses Merkmal zu kopieren, konnte bis heute noch nicht einwandfrei bewerkstelligt werden.

geld2 

 

Die 5-, 10- und 20er Euro Scheine haben etwa in der Mitte einen Silberfaden integriert. Der läuft senkrecht und wenn man diesen gegen das Licht hält, kann man den Streifen sehen. Wenn er verdächtig vorkommt, dann reißen Sie den Schein an den Stellen oben oder unten leicht ein. Bei einem echten Schein kann man dann den Silberstreifen ungeschützt sehen! Ist er aufgedruckt, sieht man das sofort, weil der Streifen selber „im“ Papier gar nicht existent ist.

geld3

geld4

 

Außerdem haben die Euro Scheine wie früher ein Wasserzeichen. Zwar ist auch dies nicht einfach zu fälschen, aber verlassen würde ich mich bei einer sehr guten Blüte  darauf nicht – denn das bekommen professionelle Banden heute hin. Sicherer hingegen ist das Hologramm der Scheine. Man muss dabei darauf achten, dass es wirklich in allen Regebogenfarben schillert. Wenn es nur leicht bläulich etc. wird, also wenn man nicht alle Farben sieht oder sich nicht wirklich alle Farben spiegeln, stimmt da etwas nicht!

geld1

 

Wenn man eine sogenannte Schwarzlichtlampe besitzt, dann erkennt man unter diesem Licht farbig glitzernde Pigmente auf den Banknoten. Das ist ein weiterer wichtiger Hinweis, dass der Euro Scheine echt ist.

geld5

 

Das Papier der Euro Scheine ist manchmal auch ein Anhaltspunkt. Echte Banknoten sind meist fast vollständig aus Baumwollfasern hergestellt. Fühlt man einmal normales Papier und das einer Banknote, fällt der Unterschied sofort auf. Ist eine Banknote eher „glatt“, ist das ein Indiz auf eine billige Fälschung.

 

Bei Falschgeld bitte immer folgendes beachten:

Banken leisten bei Falschgeld natürlich keinen Ersatz, aber man sollte die Banknote lieber abgeben, denn wenn man damit bezahlt und die Euro Scheine als gefälscht entlarvt werden, kann das schlimme Folgen haben, denn Umgang mit verwechslungsähnlichem Geld ist strafbar! Also Vorsicht damit, womit man täglich bezahlt, denn Fälschungen werden immer besser und schwerer zu erkennen!

 

 

geld_6



Schlagworte: Fälschung (1) , Fake (1) , Fälschung erkennen (1) , Geld (1) , Euro (1) , Scheine (1) , Kopie erkennen (1) , Money (1) , Merkmale (1) , Banknote (1) , Bank (1) , strafbar (1) , Wasserzeichen (1) , Farbwechsel (1) , Sicherheitsfaden (1) , Durchsichtsregister (1) , Spezialfolien-Element (1) , Stichtlefdruck (1)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Filters

 

Top 20 Klicks