Diamanten genau und leicht erkennen

  Abstimmungen (4) | Klicks (6720) | Kommentare (0) | Favorsiert (0)
Verfasst von fakescanner Show all records by this user (1)
Kategorie: (Uhren / Schmuck)
05.10.13
ArtIcon Art Schmuck
Diamanten genau und leicht erkennen

Wie kann man richtig und sicher erkennen, was ein beeindruckender echter Stein und nur ein Stück zurecht geschliffenes Glas ist? Dieser Beitrag soll Abhilfe schaffen und Ihnen auf eine einfache, verständliche Weise erklären, worauf Sie beim Kauf eines teuren Diamanten beim Juwelier achten müssen.


Halten Sie sich an einen echten Händler

Versuchen Sie Online-Anbieter zu vermeiden. Diese können sich hinter einem Fake-Account oder einem falschem Benutzernamen verstecken. Finden Sie stattdessen einen Juwelier mit einem Shop an den Sie sich, falls Sie Probleme oder Fragen haben, vertraulich wenden können. Recherchieren Sie auch Preise, indem Sie sich die wichtigen Daten des Steines (Größe, Farbe, Klarheit und Schliff) notieren und die gleichen Steine in anderen Läden vergleichen.
Natürlich gibt es auch seriöse Online-Händler wie „Leibish & Co. Fancy Color Diamonds“, die sich auf den Verkauf, in diesem Fall von farbigen Diamanten, im Internet spezialisiert haben.


Vorsicht vor Cubic Zirkonia

Synthetische Zirkonia (Englisch: „cubic zirconia“, oder einfach „CZ“) Edelsteine ​​werden oft als Diamant Ersatzstoffe verwendet. Sie unterscheiden sich aber in einigen grundlegenden Merkmalen zu echten Steinen. Ein Cubic Zirkonia-Stein ist viel dichter als ein echter Diamant. Er ist auch sehr klar. Dies ist zwar wünschenswert, sind jedoch solch weiß-farbigen Diamanten wie CZ überaus teuer. Seien Sie also vorsichtig bei Edelsteinen, die zu perfekt aussehen.


Lassen Sie sich nicht täuschen von Moissanit

Ein weiteres Diamantenimitat ist Moissanit. In natürlicher Form selten, aber leicht zu synthetisieren, ist es einfach zu erkennen, weil die Edelsteine ​​doppelbrechend sind, d.h. sie spalten Lichtstrahlen in zwei. Wenn Sie darauf schauen, kann Ihnen etwas schwindelig werden, weil sich die Kanten mit der Rückseite doppeln. Außerdem hat es auch eine verschwommene Wirkung was den Stein grünlich aussehen lässt.

489_Titel1_250


Erkennen Sie verräterische Anzeichen

Schauen Sie sich die Kanten eines fragwürdigen Edelsteines an. Sind sie so scharf, wie sie sein sollten? Erscheint Ihnen der Schnitt merkwürdig? Es gibt viele Varianten, aber ein Standard-Diamant wird in der Regel in der "Runden Brillant"-Form geschliffen. Diese Form hat 33 Facetten auf der oberen Hälfte. Wenn Sie noch nicht sicher sind, kann ein Juwelier die thermische und elektrische Leitfähigkeit des Steines testen, um den Betrügern auf die Spur zu kommen.



Schlagworte: Fake (1) , Imitat (1) , Juwelier (1) , Diamant (1) , Edelstein (1) , Stein (1) , Schliff (1) , Online-Händler (1) , Diamantimitat (1) , Zirkonia (1) , Moissanit (1)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Filters

 
 
 
 

Top 20 Klicks