Ice Watch Uhr Fälschung / Original Unterschiede

  Abstimmungen (12) | Klicks (15844) | Kommentare (0) | Favorsiert (0)
Verfasst von dendan Show all records by this user (2)
Kategorie: (Uhren / Schmuck)
09.07.12
ArtIcon Art Uhren
Marke / HerstellernameIcon Marke / Herstellername Ice Watch
Ice Watch Uhr Fälschung / Original Unterschiede

Da es extrem viele Fragen zum Thema Fälschungen von Ice Watch im Internet-Forums gibt, versuche ich hier mal, die wichtigsten Merkmale zusammenzufassen. Grundvoraussetzung für die Erkennung von Unterschieden ist natürlich die Tatsache, dass es die Uhr auch als Originale gibt, denn häufig werden Uhren gefälscht, die es als originale Uhr gar nicht gibt.

 

Da ich als Juwelier auch ein offizieller Ice Watch Händler bin (http://www.juwelensemiramis.de), begenen mir tagtäglich solche gefälschten Uhren. Manche davon erkennt man schon aus einigen Metern entfernung, andere hingegen sind besser nachgemacht und schwer zu entlarven.

 

Die sicherste Methode meiner Meinung nach ist der Vergleich des Uhrwerks. Beim Aufmachen der Uhr muss (meistens) folgendes Uhrwerk zu sehen sein:

Ice_Watch_1

Es handelt sich dabei um ein Miyota 2115. Es ist in allen Uhren drin, die ein Datum enthalten und sonst keine Funktionen (Chronograph, Multifunktion) aufweisen.

 

 

Weitere Merkmale, auf welche man achten sollte:

1. Die Lünette hat bei den meisten Gefälschten viel größere Rillen, als die Originale. (Vergleich Bild Links und Bild Rechts). Außerdem lässt sie dich IMMER drehen, sofern es eine gibt.

Ice_Watch_2  Ice_Watch_3

 

2. Das Markenlogo befindet sich an folgenden Stellen: Ziffernblatt, Krone, Deckel, Loop (Bandschlaufe). Hinzu kommt noch die Internetadresse auf dem Gummiarmband auf der Innenseite (www.ice-watch.com). Das Logo befindet sich jedoch niemals auf der Schnalle. (Das Edelstahlteil am Armband). Es spielt dabei keine Rolle, ob das Logo auf dem Ziffernblatt mit einem "R" versehen ist oder nicht. Hierbei handelt es sich nur um eine Folge des Modellwechsels 2011/2012. Die neueren Modelle haben dieses "R" nicht mehr. Daher ist es kein Indiz für eine gefälschte Uhr.

 

3. Die meistgefälschte Ice Watch, die Sili Forever, hat als Originale IMMER ein Datum. Folgende Modelle besitzen kein Datum: Ice-Classic und Classic Soli, Ice-Love, Ice-Stone. Sofern eine Ice Watch ein Datum besitzt, hat sie auch IMMER automatisch eine Vergrößerungslupe auf dem Glas.

 

4. Bei Uhren mit Steinen auf der Lünette immer darauf achten, dass die Seine bei der originalen Ice Watch immer zweireihig angeordnet sind, niemals nur einreihig.

Ice_Watch_4

 

5. Die Ice Watch sind immer entweder 5ATM oder 10ATM Wasserdicht. Es ist bei den meisten Kollektionen auf dem Ziffernblatt vermerkt.

 

6. Folgendes Zubehör sollte im Originalzustand, sprich ihr habt die Uhr neu im Laden gekauft, nicht fehlen: Becubic (Die Verpackung in Form eines Lego-Steins), Der kleine Schlüsselanhänger in Form eines Legosteins. Bei den neueren Uhren wird zusätzlich noch ein Ersatzloop mitgeliefert. (Ersatzloop = Bandschlaufe, das Teil wo man das Band am Ende noch durchsteckt.) Außerdem sollte die Bedienungsanleitung und, ganz wichtig, der Garantieschein mit dabei sein.

 

7. Im Anfangszustand der Uhr ist auf dem Deckel immer ein Aufkleber mit einer Seriennummer drauf. Dieser sollte nicht fehlen, sofern man die Uhr neu gekauft hat.

Ice_Watch_5

 

8. Das Band: Das Band sollte immer passgenau an dem Gehäuse montiert sein und darf keinen Spalt zwischen Band und Uhrengehäuse aufweisen. Höchstens, wenn man das Band extrem abknickt, entsteht ein ganz schmaler Spalt. Dennoch sitzt das Band immer optimal ohne zu wackeln. Bei den Löchern im Band ist darauf zu achten, dass die Löcher immer frei sind. Bei den Fälschungen ist es oft der Fall, dass die Löcher zwar vorgebohrt sind, aber erst komplett frei sind, wenn die Schnalle einmal da durchgesteckt wurde. Bei der originalen Ice Watch aber sind immer alle Löcher frei.

 

Es gibt natürlich noch weitere Erkennungsmerkmale, die man aber für sich entdecken muss. Diese hier waren erstmal die offensichtlichsten Unterschiede. Dennoch sollte man nicht vergessen: 100% sicher kann man erst sein, wenn man die Uhr zu einem Händler bringt, der offiziell als Ice Watch Händler gekennzeichnet ist. (Händlersuche auf der offiziellen Seite des Herstellers) Im Normalfall kann er genau sagen, ob es sich um eine Originale oder um eine Fälschung handelt. Die sonst sicherste Methode ist, wie oben schon erklärt, das Uhrwerk zu überprüfen. Bei 5ATM Uhren kann man den Deckel mit einem Messer aufmachen. (Es befindet sich irgendwo am Deckelrand eine kleine Lasche) Das kann man ganz leicht selber tun. Bei 10ATM Uhren geht dies nicht, da der Deckel verschraubt ist.



Schlagworte: Fälschung (2) , Ice Watch (1) , Uhr (2) , Unisex (2) , Original Unterschiede (2) , Silikon (1)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Filters

 
 
 
 

Top 20 Klicks